Tag Archiv für Zinsen

Weniger Kriege durch einem Goldstandard?

Ein kurzes Video von Dominic Frisby über die Gründe, die für einen Goldstandard sprechen.

Ein Goldstandard wird nicht alle sozialen Ungleichheiten lösen oder die Flut von sinnlosen Kriegen auf dieser Welt, jedoch sollte klar sein, dass unser momentanes ungedecktes Papiergeldsystem (fiat money system) nur Vorteile für Banken, Broker, Regierungen und die Oberschicht birgt. Alle anderen verlieren durch die Inflation die alles, was noch von dem Mittelstand übrig ist, langsam zerfrisst.

It is what gives the president the chutzpah to go to war without seeking full financing or even much in the way of permission from Congress. It is the money machine, and with it you can run the world — at least until you run the economy into the ground.

– Lew Rockwell president of the Mises Institute

Hier der Link zu einer sehr aufschlußreichen Rede von Lew Rockwell:
The Case for the Barbarous Relic

Verzerrte Realität.

Diese Woche Konnte man unzählige Artikel zur Goldpreiskorrektur in den Massenmedien lesen. „Jetzt platzt die Goldblase usw, war in großen Lettern zu sehen. Bevor wir die Hintergründe dazu näher betrachten vergleichen wir doch mal die Entwicklung des DAX und Gold seit dem 4. Juli 2011. Hier sehen wir ein sehr eindeutiges Bild: DAX – 25,6 %, Gold +21,7%


Der Ausblick in unsere Finanzwelt hat sich ganz und gar nicht zum besseren Verändert. Hinter den Kulissen brennt es immer noch an allen Ecken und Enden und kurze Zwischenkorrektur beim Goldpreis kann nur als „Gesund“ eingestuft werden nach den letzten starken Anstiegen. Außerdem wurden die Spielregeln verändert.
An der COMEX erhöhte die CME erneut die Sicherheitsleistungen für die Goldkontrakte. Die zweite Erhöhung binnen kürzester Zeit! Bereits am 11.08.2011 wurde die Sicherheitsleistung (Margin) um 22% pro Goldkontrakt auf 7.425 USD angehoben. Da dies vom Markt sehr schnell verdaut wurde, kam es diese Woche mal eben zu einer Erhöhung um 27% auf 9.450 USD und Gold wurde kurzfristig auf 1.700$ je Unze gedrückt. Viele kurzfristig eingestiegene Spekulanten mussten dies teuer bezahlen und auch einige spekulative Investoren in Hebelprodukten wurden gnadenlos ausgestoppt. Weiterlesen

Chris Martensons “Crash Course”

Endlich gibt es ihn auch in deutsch! Auf www.chrismartenson.com findet man nun auch eine deutsche Version der immer noch aktuellen Präsentation Martensons zu verschiedenen interessanten Themen wie Energie, Wirtschaft und Umwelt. Dieser “Crash Course” soll der Aufklärung möglichst vieler Menschen über ernste “Herausforderungen und Risiken, die unsere Wirtschaft und unseren künftigen Wohlstand bedrohen”, dienen.

Hier gelangen Sie direkt zu den gewünschten Kapitalen: Weiterlesen

Downgrade der USA, Abwertungswettlauf und QE 3

Den USA verlieren zum ersten Mal Ihre Top Bonität (AAA) und werden von der Ratingagentur Standard & Poor nuhr mehr mit AA+ bewertet. Wenn man sich die aktuellen Zahlen der US Wirtschaft und Schuldenentwicklung ansieht, war dieser Schritt schon lange überfällig. Alleine in den ersten zwei Tagen nach Erhöhung des Schuldenlimits hat man bereits Kredite von ca. 240 Milliarden Dollar aufgenommen und die Schuldenquote beträgt jetzt 14,58 Billionen Dollar, mehr als 100% der amerikanischen Wirtschaftsleistung! Weiterlesen

Was hat sich nach der Erhöhung des US Schuldenlimits verändert?

wieder einmal ein Top Artikel von G. Kastner mit harten aber ehrlichen Worten.

Hier gehts zum Artikel

US-BIP im freien Fall! Spanien vor Abstufung! Börsen, Zinsen, Edelmetalle

Im wieder eine Freude, die frei von der Leber verfassten Artikel von Gerald Kastner zu lesen! Die geradlinige Art und Weise der Formulierung ist vielleicht nicht jedermanns Sache, doch er trifft den Nagel auf den Kopf und vielleicht kann man auch nur so “wachrütteln”
Must Read: US-BIP im freien Fall! Spanien vor Abstufung! Börsen, Zinsen, Edelmetalle