Archiv für 3. Mai 2014

Ökonomie der Verbundenheit

Charles Eisenstein, Jahrgang 1967, graduierte an der renommierten Yale University in Philosophie und Mathematik. Vertiefte Studien in Wirtschaftstheorie und Wirtschafts-geschichte sowie spiritueller Philosophie schlossen sich an. Aufgrund persönlicher Er-fahrungen mit der kompetitiven Struktur der Arbeitswelt in den USA und in Taiwan entschied Charles Eisenstein sich für eine berufliche Existenz als freier Schriftsteller und Vortragsredner. Als solcher ist er heute in aller Welt gefragt. Sein Buch Ökonomie der Verbundenheit beschreibt eine Geschenkökonomie und ist folgerichtig auch online umsonst zu lesen. Hier klicken.